ElternPortal

Die Platzsuche in Einrichtungen der Landeshauptstadt Magdeburg

Kindertagesstätte Waldschule


Kombinierte Kindertageseinrichtung

Die Einrichtung mit der Adresse Leipziger Chaussee 20 befindet sich im Stadtteil Reform. Ihr Ansprechpartner ist Frau Viola Amtage.

Name Wert
Einrichtungsart Kombinierte Kindertageseinrichtung
Anschrift Leipziger Chaussee 20
39118 Magdeburg
Stadtteil Reform
Ansprechpartner Frau Viola Amtage
Kontakt   0391 61 63 32
  0391 6 27 16 85
Konfessionen
Barrierefreiheit Barrierefrei
Einrichtung ist durch Aufzug oder Podest barrierefrei erreichbar oder Einrichtung hat nur ein Geschoss und ist ebenerdig.

Betreuungsarten

  • Im Bereich "Kinderkrippe" sind 51 Plätze im Alter von 0 Monaten bis 2 Jahren und 11 Monaten belegbar.

  • Im Bereich "Kindergarten" sind 84 Plätze im Alter von 3 Jahren bis 6 Jahren und 11 Monaten belegbar.

Öffnungszeiten

Wochentag Uhrzeit
Montag 06:00 bis 17:00
Dienstag 06:00 bis 17:00
Mittwoch 06:00 bis 17:00
Donnerstag 06:00 bis 17:00
Freitag 06:00 bis 17:00

Sprechzeiten

Wochentag Uhrzeit
Montag keine Sprechzeit
Dienstag 09:00 bis 11:00
Mittwoch keine Sprechzeit
Donnerstag keine Sprechzeit
Freitag keine Sprechzeit

Konzept

Unsere Johanniter Kita Waldschule befindet sich in einer parkähnlichen Anlage der wunderschönen Gartenstadt Reform, im Süden der Stadt Magdeburg und ist durch einen guten Ausbau des Straßennetzes mit Auto, Bus und Straßenbahn sehr gut erreichbar.

In unserem Haus arbeiten 21 ausgebildete pädagogische Fachkräfte, 1 Hausmeister, 3 Servicekräfte und bietet Platz  für 134-146 Kinder.

4 Kindergartengruppen  mit je einem freundlich gestalteten Gruppenraum in dem 22 altersgemischte Kinder mit jeweils 2 Erziehern den Tag gemeinsam erleben und gestalten. Weiterhin stehen zwei Bäder zur Verfügung , 1 Dusche, ein langer Flur, ein Mehrzweckraum für die gesamte Kita,  der zum Turnen, Spielen,für Feiern oder für Elterntreffen, Versammlungen, Theateraufführungen oder Kaffeklatsch genutzt wird.

Im Krippenbereich sind ebenfall 4 Gruppen mit je 13 Kindern und 2-2,5 Erziehern, denen große,helle Gruppenräume, 2 Bäder (1 x mit Wanne), 2 Garderoben mit Wickelkommode und ein sehr geräumiges Foyer zur Verfügung stehen.Spielerische Wandelemente ,Spiegel und Tastbilder laden hier zum Verweilen ein.

Ein sehr großes Außengelände mit 2 Spielplätzen,  den unterschiedlichsten Spielgeräten, Sandkästen, Rodelberg, Hangrutsche lädt unsere Kinder täglich in die Natur ein. 

Ein besonderes Erlebnis ist in jedem Jahr die Gründung unserer ABC Gruppen, die auch vor Schuleintritt die Möglichkeit erhalten im Schwimmunterricht ihr Seepferdchen zu erlangen. Alle zwei Wochen treffen sich die ABC Kinder und arbeiten aktiv an ihrer Schulvorbereitung. Ein weiterer Höhepunkt bei unseren Kindern ist der 1.Hilfekurs durch einen Rettungssanitäter der Johanniter- Unfall -Hilfe, der Besuch im Großen Theater der Stadt Magdeburg, Besuch im Puppetheater, die Unterrichtsstunde in der Zooschule und in der Kunstschule der Töpferkurs. 

Einmal monatlich treffen sich unsere Kirchenmäuse zur Religionsstunde,jährlich findet ein Osterfest,Sommerfest ( Treffen der Generationen), Sportfest, Oma Opa Tag,Weihnachtsmarkt , St.Martinsfest statt und jeden Montag beginnen wir in der Kita die neue Woche mit einem Singkreis aller Gruppen im Foyer der Einrichtung und lassen auch die Geburtstagskinder hoch leben.

Eine Sommerschließzeit haben wir nicht,maximal 2-3 Brückentage,2 Teamweiterbildungstage und 1-2 Teamtage im Schuljahr, die mit dem Kuratorium abgesprochen und abgestimmt werden. Über Weihnachten und Neujahr ist die Einrichtung immer geschlossen!

 In den Johanniter Kindereinrichtungen schaffen wir eine wertschätzende Gemeinschaft,in der Kinder neugierig und mit Freude zusammen die Welt entdecken und dabei miteinander lernen. Um ihnen Schutz und Geborgenheit  zu jeder Zeit und in jede Richtung zu gewährleisten, erarbeitete das Team  ein Schutzkonzept mit einer ausgebildete Kinderschutzfachkraft, welches bis zum Ende des Jahres fertig gestellt sein wird.

Wir arbeiten in Anlehnung nach dem situativen Ansatz, sowie familienergänzend.Unsere Pflicht ist es, durch allgemeine und erzieherische Hilfen, sowie Bildungsangebote die körperliche, geistige und seelische Gesamtenwicklung des Kindes anzuregen und zu fördern, so wie Benachteiligungen auszugleichen.Als Kindertagesstätte fördern wir insbesondere den Erwerb sozialer Kompetenzen, dazu gehören Selbständigkeit, Gemeinschaftsfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft, Toleranz und Akzeptanz gegenüber anderen Menschen, Kulturen, Lebensweisen.

Bildung und Erziehung vollziehen sich im gesamten Tagesablauf,welchen unsere Kinder aktiv mitgestalten und mitbestimmen.Dabei werden wir aktiv von unseren Eltern unterstützt, begleitet und als Erziehungspartner anerkannt.Sie begleiten uns bei Feste und Feiern, unterstützen in Projekten, helfen bei Arbeitseinsätzen, bei der Sponsorensuche, beim Plätzchenbacken zur Weihnachtszeit, bei der Vorbereitung von Ausflügen.

- Mitbestimmungsrecht für Eltern und Kinder:- Kinderkonferenzen, Morgenkreise, Gruppengespräche, Elternversammlungen, Themenelternabende, Entwicklungsgespräche ( 1x jährlich), Elternvertretertreffen, Kuratoriumssitzung, tägliche Gespräche

In unserer Arbeit sehen wir uns als Partner und Begleiter der kindlichen Persönlichkeit. Bei uns steht das Kind mit seinen Wünschen, Vorstellungen, Fragen und Problemen im Vorder- und Mittelpunkt.

Träger

Name Wert
Name Johanniter-Unfall-Hilfe Regionalverband Magdeburg/Börde/Harz
Adresse An der Enckekaserne 1
39110 Magdeburg
Ansprechpartner Herr Thomas Glückstein
Kontakt   0391 7357 070
  0391 7357 075